Skip to main content

Die Region Zürich Nordost wurde als eine von sechs möglichen Standortregionen für ein geologisches Tiefenlager vorgeschlagen. Alle Regionen haben die Aufgabe, ihre Interessen ins Auswahlverfahren einzubringen. Wichtigstes Element dieser Regionalen Partizipation ist die Regionalkonferenz. Sie setzt sich zusammen aus Vertretern der Gemeinden, Politik, Wirtschaft, Umweltverbänden und Personen, deren Interessen durch keine Organisation vertreten sind.

Die Regionalkonferenz Zürich Nordost

  • ist das Sprachrohr der Region im Rahmen des Sachplans Geologisches Tiefenlager
  • trägt erheblich zur Meinungsbildung der Region bei
  • vertritt aktiv die Interessen der Region gegenüber Kanton und Bund.

Aktuell

Der Bundesrat gab am 22.11.2017 den Start der Vernehmlassung zur Etappe 2 bekannt.

Heute wird das BFE eine Medienkonferenz durchführen. Dafür publiziert das BFE eine MedienmitteilungAusserdem wurde...

weiterlesen »

Am Samstag, 2. Dezember 2017 findet die letzte Vollversammlung im 2017 statt.

Seit 2008 läuft das Standortauswahlverfahren für die Suche nach geologischen Tiefenlagern für radioaktiver Abfälle unter...

weiterlesen »

Gemäss Zeitplan des Bundesamts für Energie beginnt am 22. November 2017 die dreimonatige Vernehmlassung zu Etappe 2 des Sachplans Geologisches Tiefenlager. Dabei haben die Gemeinden und die...

weiterlesen »
alle News anzeigen »

Termine

23. Vollversammlung

02.12.2017, 09:00 - 13:00
Andelfingen, Ausbildungszentrum (AZA)

Teilkonferenz der Infrastrukturgemeinden (TKInfra)

04.12.2017, 19:00 - 21:30
Feuerthalen, Zentrum Spilbrett, 1. Stock

Leitungsgruppe, 43. Sitzung

12.12.2017, 17:15 - 14.11.2017, 19:30
Feuerthalen, Zentrum Spilbrett
anschliessend Abendessen
alle Termine anzeigen »