Skip to main content

Die Region Zürich Nordost wurde als eine von sechs möglichen Standortregionen für ein geologisches Tiefenlager vorgeschlagen. Alle Regionen haben die Aufgabe, ihre Interessen ins Auswahlverfahren einzubringen. Wichtigstes Element dieser Regionalen Partizipation ist die Regionalkonferenz. Sie setzt sich zusammen aus Vertretern der Gemeinden, Politik, Wirtschaft, Umweltverbänden und Personen, deren Interessen durch keine Organisation vertreten sind.

Die Regionalkonferenz Zürich Nordost

  • ist das Sprachrohr der Region im Rahmen des Sachplans Geologisches Tiefenlager
  • trägt erheblich zur Meinungsbildung der Region bei
  • vertritt aktiv die Interessen der Region gegenüber Kanton und Bund.

Aktuell

Kurz vor Ende des Jahres 2016 hat das BFE den Focus Entsorgung in allen Haushalten der betroffenen Gemeinden verteilt. Damit werden die Betroffenen über die aktuelle Situation und das weitere Vorgehen...

weiterlesen »

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (ENSI) empfiehlt, die drei Standortgebiete Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost in Etappe 3 der Standortsuche für geologische Tiefenlager für...

weiterlesen »

Am Samstag, 26. November 2016, fand im Ausbildungszentrum Andelfingen AZA die 19. Vollversammlung statt.

weiterlesen »
alle News anzeigen »

Termine

Koordinationstreffen FG Sicherheit zum ENSI-Gutachten

25.01.2017, 19:00 - 21:00
ENSI, Brugg
(benötigt Anmeldung via Geschäftsstelle)

Nagra-Bericht zu den Schachtkopfanlagen

31.01.2017, 19:00 - 21:00
Volkshaus Zürich
Informationsanlass für Mitglieder der FG Sicherheit und FG OFA (benötigt Anmeldung beim BFE)

Leitungsgruppe, 38. Sitzung

01.02.2017, 17:15 - 19:30
Feuerthalen, Zentrum Spilbrett
alle Termine anzeigen »