Herzlich willkommen!

Die Region Zürich Nordost wurde als eine von sechs möglichen Standortregionen für ein geologisches Tiefenlager vorgeschlagen. Alle Regionen haben die Aufgabe, ihre Interessen ins Auswahlverfahren einzubringen. Wichtigstes Element dieser Regionalen Partizipation ist die Regionalkonferenz. Sie setzt sich zusammen aus Vertretern der Gemeinden, Politik, Wirtschaft, Umweltverbänden und Personen, deren Interessen durch keine Organisation vertreten sind.

Die Regionalkonferenz Zürich Nordost

  • ist das Sprachrohr der Region im Rahmen des Sachplans Geologisches Tiefenlager
  • trägt erheblich zur Meinungsbildung der Region bei
  • vertritt aktiv die Interessen der Region gegenüber Kanton und Bund.

19. Vollversammlung

Die letzte Vollversammlung fand am Samstag, 26. Nov. 2016 im Ausbildungszentrum Andelfingen AzA statt.

Die Präsentationen und weitere Infos finden Sie <hier>

Einladung zur 19. Vollversammlung

Am Samstag, 26. November 2016 findet die nächste Vollversammlung der Regionalkonferenz Zürich Nordost in Andelfingen statt.

Die Einladung und den Zwischenbericht finden Sie unter <Downloads>

Provisorischer Gesamtbericht zu Etappe 2

An der Vollversammlung vom 19. März 2016 haben die Mitglieder der Regionalkonferenz Zürich Nordost dem „Prov. Gesamtbericht zu Etappe 2“ zugestimmt.

Den Bericht und die Grundlagen finden Sie <hier>.

Kanton Zürich Standpunkt 03.2016

Das Bulletin der Baudirektion Kanton Zürich zur Entsorgung radioaktiver Abfälle, den Standpunkt finden Sie <hier>

Vollversammlungstermine 2016

- Sa, 19.03.2016, 09:00 Uhr

- Sa, 28.05.2016, 09:00 Uhr

- Do, 29.09.2016, 19:00 Uhr

- Sa, 26.11.2016, 09:00 Uhr

 

Ort: Ausbildungszentrum AzA Andelfingen

 

Die weiteren Termine finden sie <hier>

Wohin mit den radioaktiven Abfällen?

Bundesrätin Doris Leuthard zu Besuch in der Standortregion Zürich Nordost.

Warum sollten wenige Regionen die Lösung einer nationalen Aufgabe übernehmen? Bundesrätin Doris Leuthard und namhafte Personen aus Politik und Entsorgung nehmen im Rahmen einer Veranstaltung in Marthalen dazu Stellung und diskutieren über die Entsorgung der radioaktiven Abfälle.. <weiterlesen>

Neue Ausbildungsmodule

Das Bundesamt für Energie (BFE) organisiert für die Mitglieder der Regionalkonferenzen weitere Ausbildungsmodule.

Am 28. November 2015 steht ein Ausbildungsmodul "Zwilag und Felslabor Mont Terri" (ganztägige Exkursion) auf dem Programm.

Die Einladungen werden jeweils ca. 4 Wochen vor den Veranstaltungen verschickt.