Skip to main content

Informationsveranstaltung "Vernehmlassung zu Etappe 2"

Das BFE lädt die gesamte Bevölkerung zu einer Informationsveranstaltung nach Andelfingen ein.

Voraussichtlich Ende 2018 entscheidet der Bundesrat, ob die drei geologischen Standortgebiete Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost in Etappe 3 weiter untersucht werden sollen. Kantone, Gemeinden, Organisationen und Privatpersonen haben während der dreimonatigen Vernehmlassung die Möglichkeit, zum Ergebnis von Etappe 2 Stellung zu nehmen. In Etappe 2 war das Ziel, die in Etappe 1 festgesetzten sechs Standortgebiete auf mindestens zwei pro Lagertyp einzuschränken. Das Bundesamt für Energie BFE informiert an der Informationsveranstaltung in Andelfingen über den aktuellen Stand des Verfahrens und bietet zusammen mit den anderen am Verfahren Beteiligten Hintergrundinformationen an. Zudem erklärt das BFE wie Sie an der Vernehmlassung teilnehmen können. Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich aus erster Hand!

DATUM Mittwoch 17. Januar 2018, von 19.00 bis 21.00

ORT Ausbildungszentrum Andelfingen, Theoriesaal 2, Niederfeldstrasse 3, 8450 Andelfingen

PROGRAMM:

Information über die Resultate der Etappe 2 des Sachplans geologische Tiefenlager.

Neben Informationen aus dem Bundesamt für Energie, dem Eidgenössischen Nuklearsicherheitsinspektorat sowie von der Nationalen Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle, werden Vertreterinnen und Vertreter der betroffenen Kantone und der Regionalkonferenz ihre Stellungnahmen präsentieren.

Das detaillierte Programm finden Sie in unserem Focus Entsorgung unter www.radioaktiveabfaelle.ch.